Wir über uns

Wir sind eine Sektion im Bayerischen Dachshundklub e.V.

Die Sektion Landshut ist im Grunde aus einem Dackelstammtisch entstanden, welcher von Elfriede Kolbeck und Stephanie Diepers ins Leben gerufen wurde. Seit 2015 trafen sich dabei in regelmäßigen Abstand eine Handvoll Dackelbesitzer zu gemeinsamen Wanderungen und Austausch.

 

Ende 2016 entstanden die Idee den „formlosen Treffen“ einen festen Rahmen zu geben und die Gründung einer eigenen Sektion anzustreben.

 

Am 29.7.2017 war es dann so weit. Die Sektion Landshut konnte feierlich gegründet werden. Im Beisein der beiden Vorsitzenden unseres Dachverbandes des Bayerischen Dachshundklub (BDK) Herrn Dr. Jürgen Bujanowski-Weber und Frau Elfriede Kolbeck wurde der "Dackelklub Landshut" aus der Taufe gehoben und zeitgleich die erste Vorstandschaft von den 27 neuen Mitgliedern gewählt. In die Vorstandschaft wurde Michael Noll (1. Vorsitzender), Josefine Geltl (2. Vorsitzende und Obfrau für das Begleithundewesen), Walter Kaulbarsch (Schatzmeister) und Gaby Kälbi (Schriftführerin) gewählt. Ausserdem wurden Birgit Kodritsch zur Obfrau für Welpenvermittlung und Heinrich Gerzer zum Obmann Öffentlichkeitsarbeit in die erweiterte Vorstandschaft berufen.

 

Seit der Gründung der Sektion hat die jeweilige Vorstandschaft großes Interesse daran ihren Mitgliedern rund um den Dackel ein abwechslungsreiches Vereinsleben anzubieten. Wir organisieren für unsere Mitglieder Wanderungen, Sektionsabende mit Vorträgen, Erziehungskurse, Jagdausbildung, Zuchtschauen und vieles mehr. 

 

Wir freuen uns auf ihren Besuch!